Discountanteil über 40 Prozent


Die privaten Haushalte in Deutschland decken vielfach mehr als die Hälfte ihres Bedarfs an Lebensmitteln bei Aldi, Lidl und anderen Discountern. Analysen der Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH (AMI) auf Basis der GfK-Haushaltspanels zeigen, dass diese Vertriebsschiene im vergangenen Jahr einen Anteil von 43,5 % an den Umsätzen des gesamten Lebensmitteleinzelhandels mit Gütern des täglichen Bedarfs hatte.
Seit Einstieg in die Vermarktung von abgepacktem Frischfleisch Mitte des vergangenen Jahrzehnts ließ den Mengenanteil auf über 28,2 % im Jahr 2013 klettern.
Der Anteil von Wurst- und Fleischwaren liegt bei über 43 Prozent.
Discountanteil über 40 Prozent

Quelle: AMI - Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH

Bonn, 20.08.2014 (BVDF)

Rezept des Monats

Wraps mit verschiedenen Füllungen

Wraps mit verschiedenen Füllungenmehr...

Aktuell

Fleischwarenverzehr je Kopf der Bevölkerung (in kg) von 2002 bis 2016

Fleischwarenverzehr je Kopf der Bevölkerung (in kg) von 2002 bis 2016mehr...

Aktuell

Fleischverzehr je Kopf der Bevölkerung (in kg) von 1990 bis 2017

Fleischverzehr je Kopf der Bevölkerung (in kg) von 1990 bis 2017

Download Grafik

mehr...

Aktuell

Umsatzanteile der Branchen der Ernährungsindustrie 2016

Umsatzanteile der Branchen der Ernährungsindustrie 2016mehr...

Aktuell

Fleischverzehr in Europa

Fleischverzehr in Europamehr...

Warenkunde

Wussten Sie schon....im Leberkäse ist kein Käse

Erfunden wurde der Leberkäs vor über 200 Jahren. Kurioserweise nicht von einem Bayern, sondern von einem Pfälzer....

mehr...
Copyright © 2018 BVDF - Impressum | Datenschutz