Verbraucherpreise für Fleisch und Fleischerzeugnisse stabil


Fleisch, Wurst und Geflügel waren im Juni 2014 in etwa so teuer wir vor einem Jahr. Den Analysen der AMI im Rahmen ihres Verbraucherpreisspiegels zufolge kosteten lediglich Fleischwaren und Wursterzeugnisse in der Summe knapp 2 % weniger als im Juni 2013.
So zahlten die Verbraucher rein rechnerisch im Mittel €12,36 für ein Kilogramm Salami. Dieser statistische Wert darf jedoch nicht darüber hinwegtäuschen, dass es hier je nach Produkt und Angebotsform erhebliche Preisspannen gibt.
Verbraucherpreise für Fleisch und Fleischerzeugnisse auf Vorjahresniveau
Quelle: Agrarmarkt Informationsgesellschaft (AMI)

Bonn, 20.08.2014 (BVDF)

Rezept des Monats

Bratwurstklößchen mit Spitzkohl

Bratwurstklößchen mit Spitzkohlmehr...

Aktuell

Fleischwarenverzehr je Kopf der Bevölkerung (in kg) von 2002 bis 2016

Fleischwarenverzehr je Kopf der Bevölkerung (in kg) von 2002 bis 2016mehr...

Aktuell

Fleischverzehr je Kopf der Bevölkerung (in kg) von 1990 bis 2016

Fleischverzehr je Kopf der Bevölkerung (in kg) von 1990 bis 2016

Download Grafik

mehr...

Aktuell

Umsatzanteile der Branchen der Ernährungsindustrie 2016

Umsatzanteile der Branchen der Ernährungsindustrie 2016mehr...

Aktuell

Fleischverzehr in Europa

Fleischverzehr in Europamehr...

Warenkunde

Wussten Sie schon....im Leberkäse ist kein Käse

Erfunden wurde der Leberkäs vor über 200 Jahren. Kurioserweise nicht von einem Bayern, sondern von einem Pfälzer....

mehr...
Copyright © 2018 BVDF - Impressum | Datenschutz