Statistisches Wirrwarr


Eine Pressemeldung des Statistischen Bundesamtes (Destatis) zum Weltverbrauchertag am 15. März 2012 zu Nachfrageveränderungen hat zu zahlreichen Veröffentlichungen in den Medien geführt. So teilte Destatis mit, die Nachfrage nach Fleischprodukten sei zwischen 1991 und 2011 preisbereinigt um 17,8% gesunken, während die Nachfrage nach Gemüse und Fisch gestiegen sei.

Diese Veröffentlichungen sind sehr irreführend. Zum einen berücksichtigt die Statistik nicht den Außer-Haus-Verzehr, der sich in den letzten 20 Jahren sehr dynamisch entwickelt hat und nach Schätzung von Fachleuten heute rund ein Drittel des Fleischmarktes ausmacht. Zum anderen wird ein sinkendes Preisniveau nicht eingerechnet. Der Einstieg der Discounter in das Frischfleischgeschäft während des genannten Zeitraumes und die damit verbundene allgemeine Preisentwicklung in wesentlichen Marktsegmenten ist deshalb nicht ausreichend berücksichtigt worden, sodass unter dem Strich eine in Gramm und Kilogramm gemessene Nachfrage sogar gestiegen sein könnte.

Die Zahlen auf dieser Homepage, die in großen Teilen ebenfalls von Destatis stammen und eine stabile Nachfrage zeigen, müssen deshalb nicht korrigiert werden.

Download Pressemeldung - Statistisches Wirrwarr

Bonn, 21.03.2012 (BVDF)

Rezept des Monats

Wraps mit verschiedenen Füllungen

Wraps mit verschiedenen Füllungenmehr...

Aktuell

Fleischwarenverzehr je Kopf der Bevölkerung (in kg) von 2002 bis 2016

Fleischwarenverzehr je Kopf der Bevölkerung (in kg) von 2002 bis 2016mehr...

Aktuell

Fleischverzehr je Kopf der Bevölkerung (in kg) von 1990 bis 2017

Fleischverzehr je Kopf der Bevölkerung (in kg) von 1990 bis 2017

Download Grafik

mehr...

Aktuell

Umsatzanteile der Branchen der Ernährungsindustrie 2016

Umsatzanteile der Branchen der Ernährungsindustrie 2016mehr...

Aktuell

Fleischverzehr in Europa

Fleischverzehr in Europamehr...

Warenkunde

Wussten Sie schon....im Leberkäse ist kein Käse

Erfunden wurde der Leberkäs vor über 200 Jahren. Kurioserweise nicht von einem Bayern, sondern von einem Pfälzer....

mehr...
Copyright © 2018 BVDF - Impressum | Datenschutz