Fleischerzeugung in der EU gestiegen


Steigende Fleischerzeugung in der EU
Steigende Fleischerzeugung in der EU
Urheber: ZMP

Download Download
Die Fleischproduktion in der Europäischen Union ist im vergangenen Jahr gestiegen. Die Bruttoeigenerzeugung der EU-27 dürfte 2007 gut 47 Millionen Tonnen Fleisch erreicht haben.
Das wären 5,6 Prozent mehr als im Vorjahr. Ein Teil des Zuwachses ist allerdings auf den EU-Beitritt von Rumänien und Bulgarien zurückzuführen. In den Ländern der ehemaligen EU-15 stieg die Produktion voraussichtlich um 2,7 Prozent auf knapp 40 Millionen Tonnen Fleisch. Knapp die Hälfte der EU-Produktion entfiel auf Schweinefleisch. Hier waren im Jahr 2007 besonders starke Zuwächse zu verzeichnen. Auch die Erzeugung von Geflügelfleisch legte wieder zu. Die Produktion von Rindfleisch stieg dagegen nur leicht an. Aufwärts ging es auch mit dem Verbrauch von Fleisch. Insgesamt dürften in der EU-27 knapp 45 Millionen Tonnen Fleisch konsumiert worden sein. Insbesondere die Nachfrage nach Geflügelfleisch hat sich wieder normalisiert.

Quelle: ZMP

Bonn, 14.04.2008 (BVDF)

Rezept des Monats

Mettwurst mit Wirsing und Salzkartoffeln

Mettwurst mit Wirsing und Salzkartoffelnmehr...

Aktuell

Fleischwarenverzehr je Kopf der Bevölkerung (in kg) von 2002 bis 2017

Fleischwarenverzehr je Kopf der Bevölkerung (in kg) von 2002 bis 2017mehr...

Aktuell

Fleischverzehr je Kopf der Bevölkerung (in kg) von 1990 bis 2017

Fleischverzehr je Kopf der Bevölkerung (in kg) von 1990 bis 2017

Download Grafik

mehr...

Aktuell

Umsatzanteile der Branchen der Ernährungsindustrie 2016

Umsatzanteile der Branchen der Ernährungsindustrie 2016mehr...

Aktuell

Fleischverzehr in Europa

Fleischverzehr in Europamehr...

Warenkunde

Wussten Sie schon....im Leberkäse ist kein Käse

Erfunden wurde der Leberkäs vor über 200 Jahren. Kurioserweise nicht von einem Bayern, sondern von einem Pfälzer....

mehr...
Copyright © 2019 BVDF - Impressum | Datenschutz