Geografisch geschützte Bezeichnung

Die Abkürzung g.g.A (geschützte geographische Angabe), neben g.U. (geschützter Ursprung) oder g.t.S (geschützte garantiert traditionelle Spezialität) ist eine von drei deutschen Abkürzungen für die Bezeichnung geographischer Herkunftsbezeichnungen, die für Agrarerzeugnisse und Lebensmittel vergeben werden und nach einem aufwändigen Vergabeverfahren einen europaweiten Schutz genießen. Zahlreiche Produkte sind derzeit europaweit geschützt und können mit diesen Zeichen versehen werden. Im Bereich Fleischwaren sind beispielsweise geschützt: Schwarzwälder Schinken, Thüringer Rostbratwurst oder Nürnberger Rostbratwurst.

Im Gegensatz zu den g.U.-geschützten Produkten erfolgt die Herstellung des Erzeugnisses nach bestimmten traditionellen Herstellungsweisen in einer bestimmten Region. Die verwendeten Rohstoffe können jedoch in der Regel ohne regionale Einschränkung bezogen werden.

DOOR enthält ausführliche Listen zu diesen Bezeichnungen.

Fragen zu diesem Begriff

  • Zu diesem Begriff wurden bislang keine Fragen gestellt.

Haben Sie eine Frage?

Wir beantworten Ihre Fragen und veröffentlichen sie dann an dieser Stelle!


*) Pflichtangabe