Streichmettwurst

Besteht aus grob entsehntem Rind- und Schweinefleisch und Fettgewebe. Höchstfettgehalt 50%. Leichtes Raucharoma, streichfähig. Würzung: Salz, Pfeffer, Paprika, etwas Rum.

Fragen zu diesem Begriff

  • Ein Gast aus Kirchdorf fragte am 25.07.2017
    Wie macht man die Teewurst haltbar, wenn man nicht räuchern kann? Das Fleisch ist doch roh und es kommt NPS rein aber reicht das dann zur Haltbarmachung. Oder muss man sie aufhängen und reifen lassen oder brühen?? Vielen Dank
    Antwort:
    Hallo Frau Gast,

    neben der Verwendung von Nitritpökelsalz ist die Reifung für die Haltbarkeit von besonderer Bedeutung, bei der eine gewünschte Säuerung erreicht wird, die als pH-Wert angegeben wird. Diese Reifung erfolgt in klimatisierten Räumen bei fallender Luftfeuchtigkeit. Dabei verliert die Wurst zudem Wasser, was ebenso zur Haltbarkeit beiträgt.

    Ihr BVDF-Team

Haben Sie eine Frage?

Wir beantworten Ihre Fragen und veröffentlichen sie dann an dieser Stelle!


*) Pflichtangabe