Wiener Würstchen

umgerötete Brühwürstchen, das im Gegensatz zu Frankfurter Würstchen mit Rindfleisch hergestellt wird. Fein zerkleinertes Brät wird in den zartesten Naturdarm, den Schafsaitling, gefüllt. Zarter Rauchgeschmack. Knackig im Biß.

Johann Georg Lahner († 23. April 1845 in Wien), ein deutscher Metzger, der seine Lehrzeit in Frankfurt zubrachte, war angeblich der Erfinder der Wiener Würstchen, die er selbst jedoch als Frankfurter bezeichnete und als solche in seinem Fleischerladen verkaufte.

Vergrößern


Fragen zu diesem Begriff

  • Zu diesem Begriff wurden bislang keine Fragen gestellt.

Haben Sie eine Frage?

Wir beantworten Ihre Fragen und veröffentlichen sie dann an dieser Stelle!


*) Pflichtangabe