Plockwurst


Bestandteile sind Rind- und Schweinefleisch und kerniger Speck. Grob- bis mittelkörnig (4 mm und gröber). Oft leichter Rauch. Herzhaftes Aroma, schnittfest.

Fragen zu diesem Begriff


Ein Gast fragte am 25.11.2013:
Warum heißt das Plockwurst mit hartem "P"?
Antwort:
Hallo Frau Gast,

es gibt zwei Deutungsversuche: Der Duden vermutet, die Plockwurst entstamme entweder dem niederdeutschen Plock (Hackblock) oder dem mittelniederdeutschen Plock (Pflock), das sich auf die längliche Form bezeihen könnte. Andere Quellen besagen, dass die Plockwurst vor 190 Jahren zum ersten Mal in der polnischen Stadt Plock hergestellt wurde.

Wir werden dieser Frage jedoch nachgehen.

Ihr BVDF Team

Haben Sie eine Frage?

Wir beantworten Ihre Fragen und veröffentlichen sie dann an dieser Stelle!

Anrede:

Name:

Ort:

Ihre Frage:*

Hinweis:


Erklärung:*



*) notwendige Angaben

Rezept des Monats

Bratwurstklößchen mit Spitzkohl

Bratwurstklößchen mit Spitzkohlmehr...

Aktuell

Fleischwarenverzehr je Kopf der Bevölkerung (in kg) von 2002 bis 2016

Fleischwarenverzehr je Kopf der Bevölkerung (in kg) von 2002 bis 2016mehr...

Aktuell

Fleischverzehr je Kopf der Bevölkerung (in kg) von 1990 bis 2017

Fleischverzehr je Kopf der Bevölkerung (in kg) von 1990 bis 2017

Download Grafik

mehr...

Aktuell

Umsatzanteile der Branchen der Ernährungsindustrie 2016

Umsatzanteile der Branchen der Ernährungsindustrie 2016mehr...

Aktuell

Fleischverzehr in Europa

Fleischverzehr in Europamehr...

Warenkunde

Wussten Sie schon....im Leberkäse ist kein Käse

Erfunden wurde der Leberkäs vor über 200 Jahren. Kurioserweise nicht von einem Bayern, sondern von einem Pfälzer....

mehr...
Copyright © 2018 BVDF - Impressum | Datenschutz