Bonn, 20.05.2019 (BVDF)

Produktionsentwicklung in der Fleischverarbeitung 2002-2018 (in 1.000 t)

Die Produktionsentwicklung der deutschen Fleischwarenindustrie ist in den zurückliegenden Jahren positiv verlaufen. In den letzten sechzehn Jahren legte die Produktionsmenge von 1,379 Mio. Tonnen (2002) auf 1,551 Mio. Tonnen im zurückliegenden Jahr 2018 um mehr als 170.000 Tonnen zu. Nicht eingerechnet sind Snack- und Convenienceartikel, Fertiggerichte und Schinken, die statistisch nicht erfasst werden.
Produktionsentwicklung in der FleischverarbeitungVergrößern