Bonn, 10.04.2008 (BVDF)

Verbraucher greifen vermehrt zu Geflügelwurst

Geflügelwurst kommt bei den Verbrauchern in Deutschland immer besser an: Die Einkaufsmengen der Privathaushalte erhöhten sich im vorigen Jahr um 3,2 Prozent auf 113.000 Tonnen. Damit stieg der Anteil der Geflügelwurst am Gesamtwurstmarkt im vorigen Jahr um 0,4 Prozentpunkte auf 9,0 Prozent, so die ZMP-Analyse auf Basis des Haushaltspanels der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK), Nürnberg.

Geflügelwurst kaufen die hiesigen Verbraucher vor allem in Discountern; deren Marktanteil lag 2007 bei 63 Prozent.

Quelle: ZMP GmbH, Bonn