Benzapyren

In der Umwelt überall vorkommender (ubiquitärer), kanzerogene Verbindung. B. wird auch beim Räuchern oder Grillen gebildet. Bei geräucherten Fleischwaren oder Käse ist eine Höchstmenge von 5µg/kg (ein Millionstel Gramm) gesetzlich vorgeschrieben. B. dient als Leitsubstanz, daneben kommennoch eine Vielzahl anderer Kanzerogene im Rauch vor.

Fragen zu diesem Begriff

  • Zu diesem Begriff wurden bislang keine Fragen gestellt.

Haben Sie eine Frage?

Wir beantworten Ihre Fragen und veröffentlichen sie dann an dieser Stelle!


*) Pflichtangabe