Mettwurst, Braunschweiger

streichfähige Rohwurst, besteht aus grob entsehntem und entfettetem Rind- und Schweinefleisch und Fettgewebe. Feingekörnt, streichfähig, leicht geräuchert. Pikant gewürzt.

Fragen zu diesem Begriff

  • Ein Gast aus Velbert fragte am 10.11.2016
    Kann Mettwurst/Mettenden eingefroren werden
    Antwort:
    Hallo Frau Gast,

    Wurstwaren können grundsätzlich eingefroren werden, sie sollten aber nicht länger als etwa zwei Monate im Gefrierschrank liegen. Dies trifft besonders auf Rohwürste mit einem vergleichsweise hohen Fettgehalt wie beispielsweise Mettwürste zu, die bei zu langer Lagerung auch tiefgefroren ranzig werden können. Besser lassen sich dagegen Brühwüprste wie die Bratwurst einfrieren.

    Ihr BVDF Team

Haben Sie eine Frage?

Wir beantworten Ihre Fragen und veröffentlichen sie dann an dieser Stelle!


*) Pflichtangabe